Online-Buchung


 
Verfügbarkeit
prüfen

Abenteuer

Dank der Berge und Hügel, die Luštica Bay malerische Wege verleihen, können Outdoor-Typen zwischen Wanderungen, Klettern und Mountainbiken auswählen. Radfahren ist im Herbst sehr schön und es werden einige Touren angeboten, einschließlich der außergewöhnlich schönen Strecke den Gipfel des Lovćen Berges hinunter zur Luštica Halbinsel, mit Pausen um die Ansichten von Boka Bay zu genießen.

Der Nationalpark Durmitor im Binnenland ist ein rauer und malerischer Ort mit hohen Bergen. Er ist UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt solch herrliche Extreme wie den Tara Canyon (der größte Europas), 50 Berggipfel aus Kalkstein und nicht weniger als 18 glitzernde Gletscherseen. Der neuere Prokletije Nationalpark an der Grenze zu Albanien umfasst auch steile Berge, Seen und Wälder. Dessen Natur ist so unberührt, dass sie die Hälfte der gesamten Flora Montenegros ausmacht. Auch Hase, Wolf, Braunbär, Luchs, Wildschwein und Reh finden sich hier ein. Ob beim Wandern, Radtouren, Reiten, Rafting oder Kajakfahren, diese Parks bieten bisher ungesehene Abenteuer.

Für eine vorsichtigere Erkundung unternehmen Sie eine Fahrt zu einem von Europas letzten Urwäldern im Zentrum von Montenegros Biogradska Gora Nationalpark. Der Wald ist ideal zum Radfahren und Wandern unter den alten Bäumen. Stellen Sie sicher, dass Sie am bildschönen Biogradska See halten.

Mit Schneefall von Oktober bis April, bieten Montenegros schneebedeckte Gipfel eine lange Wintersaison. Es gibt zwei große Skigebiete: Kolašin 1450 im Nationalpark Biogradska Gora und Žabljak im Nationalpark Durmitor, beide mit spektakulärer Aussicht, großen, ruhigen Pisten und der Aussicht auf lokalen Glühwein am Ende eines Durchlaufs. Abenteurer finden hier jede Art von Wintersport: Langlauf, Snow-Kiten, Snowboarden, Schneemobile, Freeriding, Schneeschuhwandern, Eisklettern und Winter-Bergsteigen.

Bleiben Sie in Verbindung